Geschichte und Entwicklung

Der Erfinder von smovey® und dem Vibroswing-System ist Johann „SalzHans“ Salzwimmer. Er stand mit beiden Beinen fest im Leben, als er Mitte der 90er Jahre die Diagnose Parkinson erhielt. 

Salzhans war ein leidenschaftlicher Tennisspieler und sein Leben änderte sich schlagartig durch diese Diagnose. 

Dennoch verlor Hans niemals seinen Lebensmut und versuchte immer in Bewegung zu bleiben bzw. Tennis zu spielen. Während und nach dem Tennisspielen bemerkte er, dass seine Symptome geringer waren als zu Beginn. Deshalb begann er mit zwei Tennisschlägern durchs Dorf zu laufen. Später fing er an zu tüfteln und verstärkte das Schwingen durch Gewichte. Durch Zufall kamen dabei Schläuche und Kugeln mit ins Spiel.iterzugeben.

Nach vielen Experimenten schaffte er es, mit Hilfe eines Freundes, das erste geschlossene Schwungsystem aus einem strukturierten Schlauch und Stahlkugeln zu basteln. Was als Nebeneffekt dazu kam waren die Vibrationen, die heutzutage wohl eine bedeutende Rolle spielen. 2005 zeigte er seine Erfindung Willi Enzlberger,  und vom ersten Moment an wusste dieser, das smovey etwas Besonderes ist.

 Bis zum heutigen Zeitpunkt hat sich nicht nur das smovey Vibroswing- System weiterentwickelt, sondern der Erfahrungsschatz und das Wissen wächst Tag für Tag.  Seit Anfang 2008 hat die smovey GmbH in Österreich im Gesundheitssektor eine Sonderstellung eingenommen. 

Johann Salzwimmer spielt inzwischen wieder Tennis und tourt in Österreich zu vielen smovey Ausbildungen um seine Erfahrung persönlich an Coaches weiter zu geben.